Keiner versteht mich

Haben Sie das Gefühl, dass Sie keiner versteht? Das könnte daran liegen, dass Sie aufgrund von Unsicherheit nicht die richtigen Worte finden.

Jeder hat bestimmt schon einmal die Situation erlebt, dass er vor einer Aufgabe besonders nervös war und deshalb in dem Moment nicht die richtigen Worte fand.

So ärgerlich dies im privaten Bereich ist, so negativ kann sich dies im beruflichen Bereich oder gar in einer rechtlichen Angelegenheit auswirken. Damit es zu solchen Pannen nicht mehr kommen kann, finden Sie hier Beispiele, wie das zu ändern ist.

Merkmale, wenn Sie keiner versteht

Schön wäre es, wenn Sie nur das Gefühl hätten, dass Sie niemand versteht, es aber so nicht ist. Deshalb nun Anhaltspunkte, woran Sie erkennen, dass es in der Tat so ist:

 

  • Sie finden nicht die richtigen Worte, wenn es um eine wichtige Diskussion geht
  • Erst nach dem Gespräch fällt Ihnen wieder ein, was Sie sagen wollten
  • Sehr oft ist der Ausgang eines Gesprächs für sie negativ oder zumindest unbefriedigend
  • Vor einem wichtigen Termin üben Sie, was Sie sagen können, vergessen dies dann aber trotzdem
  • Generell trauen Sie sich nicht, etwas zu sagen
  • Bei jedem wichtigen Gespräch sind Sie extrem nervös und überhören dadurch, was die andern sagen

 

Wenn etwas auf Sie zutrifft, dann sollten Sie überlegen, woher dies kommen könnte. Wie so oft, wenn wir als Erwachsene Probleme haben, liegt die Ursache in der Kindheit. Eventuell hatten Sie Geschwister, die redegewandter waren, und Sie als tollpatschig dastehen ließen. Egal was sie sagten, nichts wurde ernst genommen. Am Ende sind immer Sie als der/die dümmere dagestanden.

Dies kann zu Verunsicherung führen, die sich in der Gegenwart darin äußert, dass Sie umständlich formulieren, um ja alles zu sagen. Aber genau das Gegenteil tritt ein und keiner versteht Sie richtig.

Warum sollten Sie gegen schwierige Kommunikation etwas unternehmen

Jeder wünscht sich beruflichen Erfolg – dazu gehört, dass Sie gut kommunizieren können und Sie die Worte wählen, mit denen Sie Ihre Position bestärken können.

Jedoch genauso wichtig ist, dass Sie im privaten Bereich nicht das Gefühl haben, dass Ihr Partner, Nachbarn, Freunde, Handwerker oder Behörden Sie nicht verstehen. Kommt es in Folge immer wieder zu sprachlichen Missverständnissen, werden sich die Probleme häufen.

Oder Sie möchten neue Kontakte knüpfen und wenn bereits beim ersten Date die Verständigung stockt, wird es wohl kaum ein weiteres geben.

Generell ist Kommunikation im miteinander unablässig. Aber warum reden wir mit manchen Menschen „aneinander vorbei“?
Ein Grund, jeder von uns nimmt Erlebnisse und Situationen unterschiedlich wahr. Wir können vom selben sprechen, wählen jedoch unterschiedliche Worte. So entsteht von ein und derselben Situation eine andere Wahrnehmung und uns das Gefühl, keiner versteht mich. Es ist, als ob wir nicht die „selbe Sprache“ sprechen würden.

Zusätzlich kommt hinzu, wenn einschränkende mentale oder emotionale Probleme nicht gelöst werden, manifestieren sich diese letztendlich im Körper.

Gedanken und Körpersprache zum Thema: keiner versteht mich

Es ist erwiesen, dass Gedanken und Körper zusammenhängen. Immer mehr Therapeuten sind der Meinung, dass negative Gedanken Krankheiten begünstigen und aufbauende Gedanken einen wesentlichen Teil zur Gesundheit beitragen – wenn nicht sogar den wichtigsten Teil.

Die folgenden körperlichen Zuordnungen sind keine schulmedizinischen Empfehlungen zum Thema: Keiner versteht mich. Diese Zusammenhänge sind dem hermetischen Weltbild zugeordnet: „wie innen – so außen“.

 

Wenn es mit der Kommunikation nicht so klappt, wie Sie das gerne hätten, können sich Probleme mit den

  • Stimmbänder,
  • der Luftröhre,
  • den Lungen und Bronchien, sowie mit dem
  • Schlüsselbein und Schulterblatt bemerkbar machen. Weiteres können
  • Verständigungsprobleme durch verminderte Funktionsfähigkeit der Gelenke, der Finger, Hände, Ellbogen und dem Schultergelenk versinnbildlicht werden.

Diese Beschwerden können dazu führen, dass in körperlich angeschlagenen Phasen die Sprache noch einsilbiger wird.

Das können Sie unternehmen

Ein Sprachtraining und die Erweiterung des Wortschatzes machen jeden wortgewandter und selbstsicherer im sprachlichen Austausch. Damit endet die – keiner versteht mich – Phase.

Das Mentaltraining mit dem Selbsthilfeprogramm „MentalmeisterIn“ kann dabei helfen, Ihre Redegabe zu stärken. Das Programm liefert viele Ideen und Kommunikationsmuster, mit denen Sie Ihre Probleme eliminieren können.

Zusätzlich zu den 432 integrierten Ziel- und Lösungssätzen (Affirmationen) arbeiten noch
5 Säulen für Sie und Ihren Erfolg.

Mentaltraining